Karten, Übersetzer, Buchungsportale – Der App-Dschungel ist unübersichtlich, Entscheidungen fallen hier schwer. Wir aber haben für euch die besten Reise-Apps für den kommenden Urlaub ausfindig gemacht.

 

reise apps urlaubsguruUrlaubsguru

Ich behaupte mal, dass die meisten von uns Flüge und Hotels buchen und dann verreisen und nicht sofort vor der Haustür per Autostopp starten. Und für das Buchen von Reiseschnäppchen kann ich die App Urlaubsguru wärmstens empfehlen. Hier findet jeder, der ein wenig flexibel ist, das eine oder andere Mega-Angebot. (iPhone/Android)

 

reise app citymaps2goCity Maps 2Go

Perfekt für den nächsten Städtetrip! Mit der App City Maps 2Go lädst du vorher die Karte deiner Destination aufs Handy und kannst diese im Urlaub offline aufrufen. Schluss mit genervt verzweifeltem Herumirren! (iPhone/Android)

 

reise apps pocketPocket

Diese App ist perfekt für lange Bus- und Zugfahrten. Solange du noch Wifi hast, suchst du dir Artikel, Websiten und Videos, die du später nutzen willst und speicherst diese mit Pocket. Anschliessend kannst du deinen gespeicherten Inhalt zu einem späteren Zeitpunkt offline aufrufen. (iPhone/Android)

 

reise apps tripitTripIt

Dank TripIt hast du alle deine Buchungen und dazugehörigen Informationen an einem Ort. Du buchst also ein Hotel oder Flug und sendest die Buchungsbestätigung weiter an TripIt. Die Daten werden dann deinem Konto zugefügt und immer automatisch aktualisiert. Praktisch oder? (iPhone/Android)

 

reise apps hereHere

Ich habe diese App in meinen Ferien in Spanien genutzt und bin begeistert! Im Gegensatz zu vielen Navigations-Apps ist Here gratis und sehr einfach zu bedienen. Wir haben uns übrigens kein einziges Mal verfahren. Auch hier kannst du die Karte von deiner Destination vorher herunterladen und dann unterwegs offline abrufen. (iPhone/Android)

 

reise apps hotel tonightHotel Tonight

Du machst spontan eine Reise oder bist allgemein eher der Typ, der immer kurz vorher nach einem Hotelzimmer sucht? Dann ist Hotel Tonight deine App. Hier findest du Last-Minuten Unterkünfte zu einem günstigen Preis. Denn die Hotels bieten hier ihre Restkontingente an. (iPhone/Android)

 

reise apps tripadvisorTripadvisor

Tripadvisor ist eine meiner meistgenutzen Apps auf Reisen. Hier habe ich Zugriff auf Millionen von Nutzerbewertungen von Hotels und Restaurants. Mir persönlich hilft dies meistens sehr bei der Wahl eines Restaurants. Ich kann nämlich die Ergebnisse so sortieren, dass die Restaurants, die am nächsten von meinem Standort sind, zu oberst angezeigt werden. Und ich habe noch nie in einem Restaurant mit top Bewertungen schlecht gegessen. Wichtig: Bei den Bewertungen auch aufs Datum achten. Denn was vor zwei Jahren war, muss heute nicht mehr gelten. (iPhone/Android)

 

reise apps medikamenteSuche mein Arzneimittel

Diese App hilft uns im Ausland ein bestimmtes Medikament zu finden. Denn die entsprechenden Namen im besuchten Land sind uns meistens unbekannt. Mit dieser App finden wir ganz einfach das Pendant zum deutschen Namen. (iPhone/Android)

 

reise apps party with a localParty with a Local

Triff dich mit Einheimischen und lass es am Abend so richtig krachen. Dank dieser App ist es jetzt ganz einfach Ortsansässige zu treffen und mit ihnen die besten Bars, Clubs und Parties unsicher zu machen. Und wer weiss, vielleicht entwickelt sich ja eine Freundschaft aus der wilden Partynacht. (iPhone/Android)

 

reise apps itranslateiTranslate
Diese App übersetzt einzelne Wörter aber auch ganze Texte in rund 90 verschiedene Sprachen. Besonders toll: Sprich einfach in dein Handyund iTranslate übersetzt deine Aussage in die gewünschte Sprache. (iPhone/Android)

 

reise apps redzoneRedZone

Nicht jedes Land ist so sicher wie die Schweiz. Die App RedZone hilft dir, unsichere Viertel zu meiden. Auf der Karte zeigt dir RedZone, welche Gebiete du meiden solltest.
(Nur fürs iPhone)

 

 

 

 

You may also like:

The following two tabs change content below.
Michelle Feer

Michelle Feer

Steht auf Hosenanzüge an Frauen, Kitesurfing, Bomberjacken und Panda-Babys, könnte sich ausschliesslich von Thai-Curry, Sushi und Yogurette ernähren, leidet unter chronischem Fernweh.
Michelle Feer

Neueste Artikel von Michelle Feer (alle ansehen)